Riesenslalom in Aspen: Görgl erneut auf dem Podium
November 26th, 2011

Elisabeth Görgl ist auch im zweiten Riesenslalom der Saison in Aspen auf Podium gefahren. Die HEAD-Racerin benötigte nur 2:11,58 Minuten für die beiden herausfordernden Läufe auf dem 'Ruthies Run' in Aspen (USA), der als ein besonders schwerer Hang im Riesenslalom gilt. Damit verpasste sie als Zweite den Sieg nur knapp.



Bestzeit für Görgl im ersten Lauf

Dass Görgl natürlich eine Siegfahrerin ist, bewies sie in Durchgang eins. In einem anspruchsvoll gesteckten Lauf brillierte sie auf der hart präparierten Kunstschneepiste. Von allen Favoritinnen kam alleine die Doppelweltmeisterin von 2011 ohne großen Fehler durch - das brachte der Österreicherin die Laufbestzeit und Führung ein. Im zweiten Durchgang musste Görgl dann mit der schlechter werdenden Piste zurechtkommen. Das gelang ihr mit einem aggressiven Lauf erneut gut, allerdings reichte es nicht ganz für den ersten Saisonsieg. Im Riesenslalom-Weltcup liegt sie jedoch nach zwei Rennen auf Position zwei sehr aussichtsreich im Rennen. In Aspen findet am 27. November noch ein Slalom statt, bevor die Damen zu den ersten Speedrennen nach Lake Louise aufbrechen.