Cuche in Crans Montana wieder auf dem Podest
February 25th, 2012

HEAD-Racer Didier Cuche hat beim zweiten Super-G der Herren in Crans Montana (SUI) erneut den Sprung auf das Podest geschafft. Nach seinem Sieg vom Vortag holte sich der Schweizer am Samstag den dritten Rang.



Cuche zum zweiten Mal auf dem Podium

Erneut war die ‚Piste Nationale‘ in Crans Montana durch Plusgrade schwer zu fahren. Doch die Organisatoren verrichteten gute Arbeit und so konnten die Favoriten im Super-G auch noch mit Top-Zeiten aufwarten. Einer davon war erneut Didier Cuche, der wie schon einen Tag zuvor mit der schweren Strecke gut zurecht kam und seine Stärken voll ausspielte. Mit einer starken Linie und erneut schnellem Ski raste der HEAD-Pilot erneut auf das Siegerpodest. Mit nur 0,36 Sekunden Rückstand auf den Sieger reichte es diesmal zu Platz drei. Damit rückte Cuche auch im Super-G-Weltcup als Zweiter nah an den Führenden heran und hat in dieser Wertung nur noch sieben Zähler Rückstand auf die Spitze.



Am Sonntag fahren die Herren noch einen Riesenslalom in Crans Montana aus.