SKI News

  • The Year of Jess
    The Year of Jess

    The Year of Jess

    Time shows no mercy. Winters come and go on our infinite journey around the sun. But for each lap we capsule small pieces of time, preserved for future, connected to the past, steppingstones in our collective memory that help us understand the bigger picture and open the doors to all the underlaying events leading up to this specific point.

    Weiterlesen >
  • Jess Hotter is the FWT Champ
    Jess Hotter is the FWT Champ

    Jess Hotter is the FWT Champ

    What an amazing show the final of the Freeride World Tour in Verbier turned out to be! Even though the conditions were not as bad as they initially looked, Bec the Rosses was still very challenging. The term “old powder” was used to describe the snow covering the upper part of the venue and in the more sun affected parts further down the riders had to deal with varied conditions that required adaptable and light feet. 

    Weiterlesen >
  • HEAD auch 2021/22 wieder die alpine Nummer eins
    HEAD auch 2021/22 wieder die alpine Nummer eins

    HEAD auch 2021/22 wieder die alpine Nummer eins

    Die HEAD Worldcup Rebels bestätigten auch in der Saison 2021/22 ihre Führungsposition in alpinen Ski-Weltcup: Im Brand Ranking der FIS ist HEAD mit 8.275 Punkten wieder die klare Nummer eins. Beim Saison-Highlight, den Olympischen Spielen in Peking, gingen sechs von zehn Goldmedaillen in den Einzelbewerben an das HEAD-Team. Im Weltcup holten die HEAD Worldcup Rebels 64 Podestplätze – 17 Mal standen sie ganz oben am Podium.

    Weiterlesen >
  • Atle Lie McGrath siegt im letzten Rennen der Saison
    Atle Lie McGrath siegt im letzten Rennen der Saison

    Atle Lie McGrath siegt im letzten Rennen der Saison

    Mit den Technikbewerben ging am Sonntag in Meribel die alpine Ski-Saison 2021/22 zu Ende. Beim letzten Rennen dieser Saison, dem Slalom der Herren am Sonntag, feierte Atle Lie McGrath seinen zweiten Weltcup-Sieg. Lena Dürr schloss ihre bisher beste Weltcup-Saison mit Platz zwei beim Slalom am Samstag ab. Sara Hector belegte in der Riesenslalom-Gesamtwertung Rang zwei.

    Weiterlesen >
  • Vincent Kriechmayr & Ragnhild Mowinckel siegen in Courchevel
    Vincent Kriechmayr & Ragnhild Mowinckel siegen in Courchevel

    Vincent Kriechmayr & Ragnhild Mowinckel siegen in Courchevel

    Bei den letzten Speedrennen in dieser Saison zeigten die HEAD Worldcup Rebels in Courchevel noch einmal groß auf. Vincent Kriechmayr war am Mittwoch auf der WM-Strecke 2023 in der Abfahrt der Schnellste und auch am Donnerstag im Super-G eine Klasse für sich. Ragnhild Mowinckel holte beim Super-G am Donnerstag ihren zweiten vollen Erfolg im Weltcup. Christine Scheyer fuhr als Zweite in der Abfahrt nur um eine Zehntelsekunde an ihrem zweiten Weltcup-Sieg vorbei.

    Weiterlesen >
  • Jess Hotter on top and Carl Regnér in striking position after FWT in Fieberbrunn
    Jess Hotter on top and Carl Regnér in striking position after FWT in Fieberbrunn

    Jess Hotter on top and Carl Regnér in striking position after FWT in Fieberbrunn

    It’s been a season filled with tricky snow conditions on the Freeride World Tour, and the first of the two final rounds, held in Fieberbrunn, Austria didn’t fail to follow that tradition. With nothing but sun in the forecast, the competition was even held one day earlier than the official weather window originally stated.

    Weiterlesen >
  • Premieren-Sieg für Atle Lie McGrath
    Premieren-Sieg für Atle Lie McGrath

    Premieren-Sieg für Atle Lie McGrath

    Feiertag für Atle Lie McGrath beim Nachtslalom in Flachau: Der 21-jährige Norweger fixierte mit einem entfesselten zweiten Lauf den ersten Weltcup-Sieg in seiner noch jungen Karriere. Platz vier ging an den Österreicher Johannes Strolz, der nach dem ersten Lauf in Führung lag.

    Weiterlesen >
  • Kjetil Jansrud beendete seine erfolgreiche Karriere
    Kjetil Jansrud beendete seine erfolgreiche Karriere

    Kjetil Jansrud beendete seine erfolgreiche Karriere

    Mit dem Norweger Kjetil Jansrud verabschiedete sich nach fast zwei Jahrzehnten ein ganz Großer aus dem alpinen Weltcup-Zirkus. Der 36-jährige Olympiasieger und Weltmeister bestritt bei der Abfahrt am Samstag in seiner Heimat Kvitfjell sein letztes Rennen. In Kvitfjell und Lenzerheide holten die HEAD Worldcup Rebels am Wochenende sechs Podestplätze. Der Kanadier James Crawford durfte sich als Zweiter beim Super-G in Kvitfjell am Sonntag über sein erstes Podium freuen.  

    Weiterlesen >
  • Erstes Abfahrts-Podium für Ragnhild Mowinckel
    Erstes Abfahrts-Podium für Ragnhild Mowinckel

    Erstes Abfahrts-Podium für Ragnhild Mowinckel

    Mit ihrem zweiten Platz in der ersten Abfahrt von Crans Montana am Samstag zählt Ragnhild Mowinckel jetzt auch in dieser Disziplin zur absoluten Weltspitze. Für die Norwegerin war es das erste Podium in der Abfahrt. Die Österreicherin Cornelia Hütter wurde in diesem Rennen Dritte.

    Weiterlesen >
  • 5 Tips for Fun Family Skiing
    5 Tips for Fun Family Skiing

    5 Tips for Fun Family Skiing

    After a weekend jammed with great freeskiing action the HEAD athletes competing in the Freeride World Tour in Baqueira Beret, Spain and X Games in Aspen, USA, brought home a fine selection of silver! Big congrats to Hedvig Wessel, Abel Moga and Aaron Blunck!

    Weiterlesen >
  • HEAD – beim Saison-Highlight die klare Nummer eins
    HEAD – beim Saison-Highlight die klare Nummer eins

    HEAD – beim Saison-Highlight die klare Nummer eins

    Beim Top-Event in dieser Saison bestätigten die HEAD Worldcup Rebels einmal mehr ihre einzigartige Klasse. Das beste Ski-Team der Welt stand in sechs von zehn Einzelbewerben ganz oben am Podium. Insgesamt gab es für die Athletinnen und Athleten von HEAD 15 Mal Edelmetall. In jedem der zehn Bewerbe war HEAD am Podium vertreten.  

    Weiterlesen >
  • Go for the win
    Go for the win

    Go for the win

    Das Problem bei einem hervorragend gebauten Ski ist das man es wahrscheinlich nicht einmal merkt, wenn er perfekt funktioniert. Dasselbe gilt für einen gut designten Skischuh. Er ist so präzise, dass man sich dessen gar nicht bewusst wird. Das genau ist der springende Punkt. Denke nicht über den Ski, den Schuh oder andere Teile deines Equipments nach, fokussiere dich nur auf eine Sache - Die Ziellinie!

    Weiterlesen >
  • FWT Kicking Horse, Golden, BC Canada
    FWT Kicking Horse, Golden, BC Canada

    FWT Kicking Horse, Golden, BC Canada

    The third stop of the Freeride World Tour in Kicking Horse, Canada, was also the last stop before the two final rounds in Fieberbrunn and Verbier. It was time for the cut. This year the women competed for a total of six tickets for the final. Among the ski men, 11 spots were up for grabs.

    Weiterlesen >
  • Superwomen Sunday in Andorra
    Superwomen Sunday in Andorra

    Superwomen Sunday in Andorra

    Gold for Jess Hotter and the allover lead for Hedvig Wessel after the second stop of the Freeride World Tour.

    Weiterlesen >
  • HEAD Worldcup Rebels siegen in Garmisch
    HEAD Worldcup Rebels siegen in Garmisch

    HEAD Worldcup Rebels siegen in Garmisch

    Rechtzeitig vor den Olympischen Spielen präsentieren sich zwei HEAD-Pilotinnen in Topform: Cornelia Hütter feierte am Sonntag beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen ihren dritten Weltcup-Sieg, den ersten seit 2017. Corinne Suter siegte am Samstag in der Abfahrt. Für die Schweizerin war es der erste Sieg in dieser Saison.  

    Weiterlesen >